Domingo 24 de Septiembre de 2023
El portal de la papa en Argentina
0%Variación precio
puestos MCBA
  • Intervalos nubososBalcarceBuenos Aires, Argentina
    - 14°
  • Cielos nubososVilla DoloresCórdoba, Argentina
    19° - 25°
  • Cielos nubososRosarioSanta Fe, Argentina
    13° - 22°
  • Cielos nubososEstacion UspallataMendoza, Argentina
    - 21°
  • Cielos nubosos con lluvias débilesCandelariaSan Luis, Argentina
    18° - 24°
  • Cielos nubososChoele ChoelRío Negro, Argentina
    - 20°
  • Cielos cubiertos con lluvias débilesSan Miguel de Tuc.Tucumán, Argentina
    19° - 25°
Ampliar
 Buscador de Noticias
Europa 07/06/2023

Suecia: Wärmeres Wetter ist gut für die schwedische Kartoffelernte

Die schwedischen Erzeuger haben Anfang Mai mit der Ernte der ersten Freilandkartoffeln der Saison begonnen.

Die Kartoffelanbauer Jesper Ebbesson, Pontus Pojmark und Johan Svensson von SydGrönt

Sie erwarten eine Steigerung der Erntemengen, da das Wetter in den verschiedenen Anbauregionen des Landes wärmer wird.

SydGrönt begann mit der Ernte, oder der ’Premierenparty’, wie sie es nennen, auf Johan Svenssons Anbaubetrieb in Bjäre. "Die erste Ernte bestand aus nicht mehr als 80 kg Kartoffeln, von denen die Hälfte von einigen der neuen Kartoffelerzeuger von SydGrönt stammte. Die Kartoffeln wurden an Svensk Potato verkauft, die sie an die schwedischen Supermarktketten verschenkten, 10 kg pro Kette."

SydGrönt ist einer der größten Lieferanten von in Schweden angebautem Obst, Gemüse und Beeren. Das Unternehmen ist im Besitz mehrerer Erzeuger und die Gewinne fließen an die angeschlossenen Erzeuger zurück. SydGrönt ist für den Verkauf, den Transport, das Marketing und die Verwaltung zuständig.

"Viele von uns haben die neue Ernte herbeigesehnt und jetzt können wir endlich wieder frische schwedische Kartoffeln genießen", sagt er. Die Kartoffelanbauer von SydGrönt, die über umfangreiche Erfahrungen verfügen, können mit dem wärmeren Wetter größere Mengen ernten und innerhalb weniger Wochen auch gewaschene Kartoffeln anbieten. "Mit der Premiere haben wir gezeigt, dass schwedische Frischkartoffeln endlich wieder in den Geschäften zu finden sind", sagt Svensson.

Frühkartoffeln für den guten Zweck

Laut Roger Nolsa, dem Vorsitzenden des schwedischen Kartoffelverbands Patatisodlarna, ist es Tradition, nur einen kleinen Teil der wirklich frühen Kartoffeln zu ernten und diese als eine Art symbolische Geste für wohltätige Zwecke zu spenden. "Wir ernten wirklich nur eine unbedeutende Anzahl von Kartoffeln. Übrigens haben wir noch Vorräte aus dem letzten Jahr. Es wird nur eine kleine Charge vermarktet. Im September und Oktober erwarten wir die große Ernte."

78 Prozent der schwedischen Kartoffelernte stammt aus den vier südlichen Provinzen Skåne, Halland, Västra Götaland und Östergötland. Laut Nolsa werden in Schweden jährlich etwa 500.000 Tonnen Kartoffeln angebaut, wobei der lokale Markt und die Qualität eine große Rolle spielen.

Kleinere Knollen im Fokus

"Wenn die Kartoffeln irgendeinen ästhetischen Fehler haben, der sie schlecht aussehen lässt, können wir sie in die baltischen Staaten exportieren. Unser Markt ist auf Qualität ausgerichtet. In letzter Zeit waren die Marktnachfrage und die Preise nicht so hoch. Die Erzeuger haben kein Geld verdient, sie konnten nur die Kosten für den Anbau und die Lagerung der Kartoffeln decken. Der große Unterschied zwischen dem schwedischen und dem europäischen Markt ist die Größe. In Schweden konzentrieren wir uns auf 40-60 mm, während es im übrigen Europa größere Kartoffeln gibt. Wir haben normalerweise einen geringeren Ertrag als in Europa. Aber in Schweden wollen wir nichts, was größer als 60 mm ist", sagt Nolsa abschließend.

Weitere Informationen:

Roger Nolsa

Patatisodlarna

Tel: +46 767 707 101

E-Mail: roger.nolsa@potatisodlarna.se

www.potatisodlarna.se

Fuente: https://www.freshplaza.de/article/9534019/warmeres-wetter-ist-gut-fur-die-schwedische-kartoffelernte/


Te puede interesar