Miércoles 30 de Septiembre de 2020
El portal de la papa en Argentina
8.7%Variación precio
puestos MCBA
  • Intervalos nubosos con chubascos tormentososBalcarceBuenos Aires, Argentina
    - 23°
  • Cielos despejadosVilla DoloresCórdoba, Argentina
    14° - 33°
  • Intervalos nubososRosarioSanta Fe, Argentina
    13° - 32°
  • Intervalos nubososEstacion UspallataMendoza, Argentina
    - 20°
  • Cielos despejadosCandelariaSan Luis, Argentina
    13° - 34°
  • Intervalos nubososChoele ChoelRío Negro, Argentina
    10° - 19°
  • Intervalos nubososSan Miguel de Tuc.Tucumán, Argentina
    14° - 36°
Ampliar
 Buscador de Noticias
Europa 04/08/2020

Alemania: Spanische Eroberer entdecken die Kartoffel

Die Knollen stammen aus den Anden in Südamerika. Inkas hatten eine Art Gefriertrocknung entwickelt zur Chips-Herstellung.

SWR2 Zeitwort

31.07.1537:

Spanische Eroberer entdecken die Kartoffel

Von Marko Rösseler

Sendung: 31.07.2020

Redaktion: Elisabeth Brückner

Produktion: SWR 2020

SWR2 Zeitwort können Sie auch im SWR2 Webradio unter www.SWR2.de und auf

Mobilgeräten in der SWR2 App hören – oder als Podcast nachhören:

https://www.swr.de/~podcast/swr2/programm/swr2-zeitwort-podcast-100.xml

Bitte beachten Sie:

Das Manuskript ist ausschließlich zum persönlichen, privaten Gebrauch bestimmt. Jede

weitere Vervielfältigung und Verbreitung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des

Urhebers bzw. des SWR.

Die SWR2 App für Android und iOS

Hören Sie das SWR2 Programm, wann und wo Sie wollen. Jederzeit live oder zeitversetzt,

online oder offline. Alle Sendung stehen mindestens sieben Tage lang zum Nachhören

bereit. Nutzen Sie die neuen Funktionen der SWR2 App: abonnieren, offline hören, stöbern,

meistgehört, Themenbereiche, Empfehlungen, Entdeckungen …

Kostenlos herunterladen: www.swr2.de/app

2

O-Ton:

„Kartoffellaufen. Dazu braucht jedes Kind einen Löffel und eine Kartoffel“.

Autor:

Heute verfolgen wir den Weg der Kartoffel...

O-Ton:

Jetzt verabredet ihr eine Rennstrecke, dann legt ihr die Kartoffel auf den Löffel, haltet

den Löffel am Stiel fest. Und auf Los geht’s los.

Autor:

Eine lange Reise durch fünf Jahrhunderte...

O-Ton:

Aber Vorsicht! Die Kartoffel muss auf dem Löffel bleiben.

Autor:

Die Strecke beginnt in den Hochebenen der Anden, in Südamerika...

Hier liegt die Heimat der Ur-Kartoffel, der Mutter aller Knollen. Hier wurde sie auch

zuerst gegessen - vor 500 Jahren - und zwar getrocknet...

O-Ton von Karl Heinz Zissow:

Die Kartoffel wird dem Frost ausgesetzt, zertreten, so dass man durch den Frost so

eine Gefriertrocknung mit der Kartoffel vornimmt und im Resultat etwas bekommt,

das unseren heutigen Kartoffelchips ähnlich ist.

Autor:

Karl Heinz Zissow vom Museumsdorf Cloppenburg ist unser Weggefährte auf der

Kartoffelreise. Er kennt sich mit Kartoffeln aus, seit er im Museumsdorf eine

Kartoffelausstellung gemacht hat....

O-Ton von Karl Heinz Zissow:

Mit der Einwanderung der Kartoffel in Europa verwandelt sich eine ganze

europäische Nahrungsgesellschaft.

Autor:

1533 erobern die Spanier das Inka-Reich und haben Hunger. Hunger nach Gold und

Silber. Zuerst aber stoßen sie auf seltsame Knollen. Kulinarische Notiz...

Castellanos: 31. Juli 1537

Autor:

Heute vor 483 Jahren...

Castellanos:

In allen Häusern der Indios lagerten Trüffeln. Diese Trüffeln haben mehlige Wurzeln

von der Größe eines Eis, die von gutem Geschmack sind.

3

Autor:

Dies ist die erste schriftliche Erwähnung der Kartoffel. Die Ureinwohner nennen sie...

Ureinwohner: Papas...

Autor:

Die Spanier werden sie...

Spanier: Patatas

Autor:

...taufen.

Musik: Heidi, heida, Kartoffeln aus Amerika...

Autor:

Wann die erste Patata ihren Weg über den Ozean machte, ist unklar. Vielleicht in der

Hosentasche eines armen Matrosen, der sie als Wegzehrung mitnahm. Schriftlich

bezeugt hingegen ist eine Kartoffelkiste für den König.

Benvides:

Im Jahre 1565 wurde von den Spaniern eine Kiste mit Papas an König Phillipp II. von

Spanien gesandt. Der Monarch entschloss sich, sie als Geschenk an den Papst zu

schicken. Der sie zu seiner größten Freude erhielt.

Musik: Heidiheida - Kartoffeln aus Amerika...

Autor:

Die Italiener nennen sie...

Italiener: Tartuffoli

Autor:

Daraus machen die Deutschen die...

Deutscher:

Tartuffeln. Ein neues Gewächs aus Peru. Sie gehören unter das Geschlecht der

Nachtschattengewächse.

Autor:

Und die gelten als giftig. Was für den oberirdischen Teil der Kartoffel tatsächlich

stimmt.

O-Ton von Karl Heinz Zissow:

Vor allen Dingen, wenn sie die Beeren essen, die eigentlichen Samenträger der

Pflanze, dann wird ihnen nach einigen Stunden ziemlich schlecht...

4

Autor:

Deshalb werden diese Tartuffeln in der Frühzeit zunächst bloß als Zierpflanzen

genutzt.

Das ändert sich, als 1740 Friedrich der Große das Regiment in Preußen übernimmt.

Der König wird Krieg führen – und er weiß, Kriege werden auch über den Magen

gewonnen oder verloren.

O-Ton von Karl Heinz Zissow:

Man kann fast vollständig von Kartoffeln und Milch leben.

Musik Gesang:

Ich koch mir ne Kartoffelsupp und schlafe dann mit meiner Pupp, Tärä, ich bin ein

Deutscher - Rechts, zwo, drei...

Autor:

Kriege und Nöte kommen und gehen! Die Kartoffel aber bleibt.

Sie ist angekommen in den deutschen Kochtöpfen. Ihren größten Triumphzug feiert

sie in der Zeit der Industrialisierung - als billiges Nahrungsmittel für Arbeiter.

O-Ton von Karl Heinz Zissow:

Wir haben um 1900 einen Kartoffelkonsum von fast einem Kilo pro Tag pro Kopf der

Bevölkerung.

Autor:

Heute isst der Durchschnittsdeutsche weniger als 60 Kilo pro Jahr. Der Spruch...

Was die Sohle dem Pantoffel

Ist dem Volke die Kartoffel.

...gilt vor allem in Osteuropa. Von Lettland über Polen bis Griechenland werden bis

heute die meisten Kartoffeln gegessen – weit über 100 Kilo pro Kopf und Jahr.

Fuente: https://www.swr.de/swr2/wissen/3171537-spanische-eroberer-entdecken-die-kartoffel-100.html


Te puede interesar